Namika - Lieblingsmensch

Einfach mal Danke sagen - das macht Namika in "Lieblingsmensch"


Sich bei seinem Lieblingsmensch bedanken - das mache man im Alltag viel zu selten, findet Namika. Deswegen bedankt sie sich in "Lieblingsmensch" bei einer Person, die sie mal zu einem Trip nach Amsterdam mitgenommen hat, als ihr die Decke auf den Kopf gefallen ist. Wer dieser Lieblingsmensch ist, will sie aber nicht verraten. "Lieblingsmensch" ist der erste Top-Ten-Hit der Deutsch-Marokkanerin.
 


Robin Schulz - Sugar

Robin Schulz mit "Sugar" auf Platz 1 der deutschen Single-Charts


Das Rezept von Robin Schulz: er schnappt sich alte Klassiker, legt einen coolen und lässigen Beat drunter und macht seine eigene Version aus den Liedern. Dieses Mal sollte es eine moderne Version von Baby Bash's "Suga Suga" aus 2003 werden. Gute Idee. Nach den zwei Sommerhits "Waves" und "Prayer in C" aus dem letzten Jahr ist "Sugar" nun der dritte Nummer-Eins-Hit für Robin Schulz.
 


Kelvin Jones - Call You Home

Kelvin Jones wird über Nacht zum Star und veröffentlicht erstes Album.


Im September diesen Jahres veröffentlicht Kelvin Jones sein Debüt-Album "Stop the Moment". Mit dem Song "Call you home" wurde der 20-jährige über Nacht zum Star; er postete die Akustik-Version auf einem Internet-Portal und verbuchte in einer Nacht über eine Millionen Klicks. Und auch Felix Jaehn hat sich die Nummer nun geschnappt und eine neue Version daraus gemacht.
 


Walk The Moon - Shut Up and Dance

Police-Song als Namesgeber und Streaming-Charts als Sprungbrett


Der Song "Walking on the Moon" von Police inspirierte die Band aus Cincinnati/Ohio, die sich bereits 2012 einen Plattenvertrag mit einem Major-Label sichern konnte, zu ihrem Namen. Ihre aktuelle Single "Shut Up and Dance" bahnte sich den Weg durch die Spotify Viral Top 50 Charts bis auf Platz 1 bevor sie jetzt in die internationalen Hitlisten stürmt und auch bei uns auf dem Weg nach ganz oben ist.
 


Lost Frequencies feat. Janieck Devy - Reality

Vorbote auf das Debutalbum im Spätherbst erscheint schon jetzt.


"Are you with me" war Felix de Laets a.k.a. Lost Frequencies großer Durchbruch in diesem Jahr. Der Belgier, der seine Karriere mit Remixes alter Hits startete, stürmte damit die Charts in ganz Europa und sammelte Gold- und Platinauszeichnungen. Im Herbst soll sein erstes Album erscheinen und damit die Wartezeit nicht zu groß wird, kommt mit jetzt "Reality" seine zweite Single auf den Markt.
 



Wetter
8 °
min 8 °
max 19 °

Letzte Meldung: 3.9. - 07:44 Uhr

Lemgo-Brake, Leopoldshöhe, 

> alle Blitzer anzeigen (aktuell 2)