Responsive image

on air: 

Marvin Konrad
---
---
Archiv der Nachrichten

Archiv Lokalnachrichten - Seite 350 von 4303

Im Missbrauchsfall in Lügde gibt es neue Hinweise

Seit dem das Ausmaß des schweren sexuellen Missbrauchs von Kindern in Lügde bekannt geworden ist, steht das Telefon bei der Polizei nicht mehr still. Die Ermittler hatten ein Telefon eingerichtet, um...

Lügder Missbrauchsfall: Zuständiges Jugendamt äußert sich jetzt

Wie konnte es passieren, dass das Jugendamt ein Kind einem Mann anvertraut, der in einem heruntergekommenen Wohnwagen lebt. Dieser Frage gehen auch die Ermittler nach. Dass das achtjährige Pflegekind...

Missbrauchsfall kommt wahrscheinlich schnell vor Gericht

Im Fall des offenbar massenhaften sexuellen Missbrauchs in Lügde sollen die drei  verdächtigen Männer schnell vor Gericht gebracht werden. Die Staatsanwaltschaft Detmold rechnet damit, dass schon bis...

Jugendämter müssen sich Fragen gefallen lassen

Im Zusammenhang mit dem Missbrauchsskandal in Lügde ermittelt die Staatsanwaltschaft auch gegen die beteiligten Jugendämter. Das Jugendamt im Landkreis Hameln-Pyrmont soll entschieden haben, dass das...

Ansprechpartner für besorgte Eltern

Auch der Kreis Lippe hat ein Beratungstelefon rund um den Missbrauchsfall aus Lügde eingerichtet. Besorgte Eltern können sich an die Nummer wenden, um passende Ansprechpartner zu finden. Das...

Hinweistelefon zum Missbrauchsfall

Die Ermittler sprechen aktuell von 23 Opfern. Sie gehen aber davon aus, dass die Opferzahl noch steigen wird, wenn weitere Kinder auf den Bildern und Videos identifiziert wurden. Die lippische Polizei...

Verdacht auf noch mehr Missbrauchsopfer: Hinweistelefon eingerichtet

Die Ermittlungskommission “Camping” geht davon aus, dass es im Missbrauchsskandal von Lügde weitere Opfer gibt. Der Leiter der Ermittlungskommission sagte vorhin bei der Pressekonferenz: "Wir haben...

Kreis nimmt Stellung zu Missbrauchsskandal

Der Hauptverdächtige im Missbrauchsskandal von Lügde wohnte zusammen mit seinem Pflegekind auf einem Campingplatz in Lügde-Elbrinxen – dort sollen sich die Taten auch größtenteils abgespielt haben. ...