Responsive image

on air: 

Stephan Kaiser
---
---
Schutzmaterial-Infektion

NGG pocht auch in Corona-Zeiten auf Arbeitsschutzregeln in Lebensmittelindustrie

Viele Menschen können aufgrund der Corona-Krise in Lippe entweder gar nicht oder nur eingeschränkt arbeiten. Ganz anders sieht das natürlich im Gesundheitssektor aus - und auch in der Lebensmittelindustrie gibt es derzeit viel zu tun. Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten macht sich deshalb Sorgen um eine Überlastung der Mitarbeiter.

1.900 Lipper arbeiten nach NGG-Angaben in der Lebensmittelindustrie. Und die müssen im Moment richtig ran, damit wir alle nicht vor leeren Supermarktregalen stehen.

Die Gewerkschaft fordert, auch in diesen Zeiten nicht das Arbeitszeitgesetz zu vernachlässigen. Bei einer 12-Stunden-Schicht steige unter anderem die Unfallgefahr. Mehr als 10 Stunden pro Tag und 60 Stunden pro Woche seien nicht erlaubt.

 

Die NGG bietet zu Fragen rund um die Regelungen in der Corona-Zeit Beratung an:

Gewerkschaft Nahrung- Genuss-Gaststätten Region Detmold-Paderborn

Geschäftsführerin: Armin Wiese

Marktstraße 8  33602 Bielefeld

Telefon (0521) 986 29 - 0  Telefax (0521) 986 29 - 29

E-Mail: Region.owl@ngg.net www.ngg.net

Die NGG rät Beschäftigten, die Missstände beobachten oder unter Überlastung leiden, sich an die Gewerkschaft oder den Betriebsrat zu wenden. Umfassende ArbeitnehmerInfos zur Coronavirus-Pandemie – von der notwendigen Vorsorge am Arbeitsplatz durch die Arbeitgeber über die Kinderbetreuung und wichtige Azubi-Fragen bis hin zu Fieberkontrollen am Werkstor – hat die NGG online gestellt: www.ngg.net/corona

Mit einer digitalen Demonstration unter dem Motto #GesichterDerKrise gibt die NGG betroffenen Beschäftigten zudem die Möglichkeit, auf ihre Situation aufmerksam zu machen. Weitere Infos: www.facebook.com/GewerkschaftNGG

Die Coronazahlen für Lippe für den 09.04.2021
Im Kreis Lippe gibt es insgesamt 14.028 bestätigte Coronafälle, damit sind seit gestern 137 weitere Infektionen bekannt. 351 Personen sind verstorben. Ein 89-Jähriger, eine 86-Jährige, ein 74-Jähriger...
Modellkommunen für Corona-Lockerungen in NRW stehen - Lippe ist NICHT dabei
Der Kreis Lippe ist nicht unter den Modellkommunen für Corona-Lockerungen in NRW. Damit wird es in Lippe erstmal keine weiteren Lockerungen wie die Öffnung von Kneipen und Theatern geben. Lippe ist...
Kitas in Lippe bleiben im eingeschränkten Betrieb - Selbsttests auch für Kinder
Die Kindergärten in Lippe bleiben auch nach den Osterferien im eingeschränkten Regelbetrieb. Es bleibt bei der pauschal um zehn Wochenstunden reduzierten Betreuung in festen Gruppen....
Schulen in Lippe bleiben ab Montag (12.4) weitestgehend zu
Statt Wechselunterricht und Testpflicht geht es für die Schüler in Lippe ab Montag (12.4) erst mal zurück in den Distanzunterricht. Nur die Abschlussklassen werden in der Schule unterrichtet, die...
Ist Lippe dabei? Modellkommunenentscheid in NRW auf morgen vertagt
Das Landeswirtschaftsministerium will morgen (09.04.2021) die Modellkommunen für Corona-Lockerungen bekanntgeben. Auch der Kreis Lippe hat sich beworben – mit ihm allerdings auch 25 weitere Kreise und...
Die Coronazahlen für Lippe für den 08.04.2021
Im Kreis Lippe gibt es insgesamt 13.891 bestätigte Coronafälle, damit sind seit gestern 121 weitere Infektionen bekannt. 344 Personen sind verstorben. Aktuell sind 1.593 aktive Coronafälle in Lippe...