Responsive image

on air: 

Dennis Grollmann
---
---
Schutzmaterial-Infektion

Schulöffnungen - Lehrergewerkschaft kritisiert Informationspolitik des Landes

Nach dem Schulstart für die lippischen Viertklässler kommt Kritik von der Lehrergewerkschaft GEW in Lippe. Aus ihrer Sicht macht die Landesregierung eine schlechte Figur. Die Kritik richtet sich vor allem gegen die Informationspolitik des Landes.

Informationen zum Schulstart seien vom Land wie schon beim Wiederbeginn des Unterrichts an den weiterführenden Schulen nur tröpfchenweise gekommen, sagt die GEW-Vorsitzende in Lippe, Susanne Huppke. Dass es hier im Kreis bisher gut geklappt habe, liege vor allem an den engagierten Kollegien vor Ort.

Kritik gibt es auch daran, dass ab nächster Woche (11. Mai) in den Grundschulen pro Tag immer nur ein Jahrgang unterrichtet werden darf. Zusammen mit der nötigen Gruppeneinteilung führt das laut Gewerkschaft dazu, dass viele Kinder ihre Klassenlehrerinnen erstmal weiter nicht sehen können.

Solche Bezugspersonen seien aber gerade im Grundschulbereich wichtig. Es gebe zwar auch andere Lösungen, so Huppke. Die dürften die Schulen aber nicht anwenden.

>> alle Infos zum Corona-Virus in Lippe

>> die bundesweiten und internationalen Entwicklungen rund um Corona

Kreis Lippe gedenkt den Opfern der Corona-Pandemie
Morgen wehen die Fahnen in Lippe auf Halbmast. Wir halten inne, um an die 355 Menschen in Lippe zu denken, die nach einer Infektion mit dem Coronavirus gestorben sind, heißt es von Landrat Dr. Axel...
Weitere Corona-Beschränkungen für Bad Salzuflen, Detmold und Extertal ab morgen
Pressemitteilung des Kreises Lippe vom 16.04.2021: Bad Salzuflen, Detmold und Extertal übersteigen Inzidenz von 200 – Beschränkungen für Treffen im privaten Raum Bad Salzuflen, Detmold und...
Brasilianische Virusvariante in OWL angekommen
In OWL ist jetzt auch die brasilianische Corona-Variante angekommen. Im Kreis Herford wurde das Virus bei einer 62-jährigen Frau aus Enger nachgewiesen. Sie soll sich beim Familienbesuch in Belgien...
Corona in Lippe: Inzidenz vs. Schulöffnungen
Wir gucken noch mal auf die Inzidenzzahl in Lippe: die liegt heute (16.04.2021) bei 193 – und damit kommen wir auch heute nicht am Thema Schulöffnung am Montag vorbei. GEW Lippe ist gegen...
Die Coronazahlen für Lippe für den 16.04.2021
Im Kreis Lippe gibt es insgesamt 14.705 bestätigte Coronafälle, damit sind seit gestern 147 weitere Infektionen bekannt. 355 Personen sind verstorben. Aktuell sind 1.536 aktive Coronafälle in Lippe...
Eltern protestieren in Detmold gegen Testpflicht an Schulen
Eltern haben vor dem Kreishaus in Detmold gegen die Corona-Maßnahmen für Kinder demonstriert. Dafür stellten sie symbolisch Schuhe, Teddys und Luftballons vor den Eingang, um auf das angebliche...