Responsive image

on air: 

Mara Wedertz
---
---
Schutzmaterial-Infektion

Arminia Bielefeld entschuldigt sich für Massenparty zum Aufstieg

Bundesliga-Aufsteiger Arminia Bielefeld hat sich für die Massen-Aufstiegsparty von Fans und Mannschaft am Wochenende entschuldigt. Das hätte in keinem Fall passieren dürfen, schreibt der DSC in einer Stellungnahme.

Nach elf Jahren Bundesliga-Abstinenz waren die Emotionen rund um den Aufstieg groß. Und wegen der Emotionen und der sich entladenen Anspannung sei das Geschehen laut Arminia nicht mehr zu kontrollieren gewesen. Tausende Menschen waren entgegen aller Corona-Vorschriften am Sonntag zur Schüco Arena gekommen, um mit Trainer und Spielern den Aufstieg zu feiern.

Die spontane Party verlagerte sich anschließend in die Innenstadt. Dafür gab es reichlich Kritik. Denn wegen der Corona-Beschränkungen war eine offizielle Party abgesagt worden. Und im Vorfeld hatte auch die Arminia selbst ihre Fans noch darum gebeten, trotz aller Euphorie die Corona-Regeln einzuhalten.

Coronaausbruch in Lügde: illegaler Junggesellinnenabschied als Ausgangspunkt
Eine Corona-Ausbruch nach einer illegalen Feier sorgt in Lügde für Unmut im Rathaus. Bürgermeister Torben Blome zeigt sich tief enttäuscht und droht schon mal empfindliche Bußgelder an. Es geht um...
Corona: Testpflicht an lippischen Schulen - immer noch Testverweigerer
Die Corona-Testpflicht an Schulen scheint einige Eltern in Lippe nicht zu kümmern. In Lage gab es zum Start keine Verweigerer mehr, sagte uns Bürgermeister Matthias Kalkreuter. Vor Ostern habe die...
Die Coronazahlen für Lippe für den 13.04.2021
Im Kreis Lippe gibt es insgesamt 14.291 bestätigte Coronafälle, damit sind seit Sonntag 66 weitere Infektionen bekannt. 352 Personen sind verstorben. Aktuell sind 1.479 aktive Coronafälle in Lippe...
Testpflicht an lippischen Schulen scheint Wirkung zu zeigen
Die Selbsttestpflicht an Schulen scheint gut angelaufen zu sein. In Lage und Augustdorf hatten vor der Einführung relativ viele Eltern solche Tests für ihre Kinder verweigert. Jetzt macht der größte...
Vieregge gegen Änderungen im Infektionsschutzgesetz
Die lippische CDU-Bundestagsabgeordnete Kerstin Vieregge kritisiert die geplante Änderung des Infektionsschutzgesetzes. Vieregge hält eine bundeseinheitliche Corona-Notbremse für falsch – sie sehe...
Private Treffen werden auch in Leopoldshöhe zusätzlich reglementiert
In Leopoldshöhe werden die Corona-Regeln verschärft. Die Gemeinde liegt jetzt schon länger recht deutlich über der Sieben-Tages-Inzidenz von 200, deswegen gelten da ab morgen (13.04.2021) weitere...