Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Schutzmaterial-Infektion

IHK Lippe: Mehrwertsteuersenkung gut gemeint, aber wenig effektiv

Die ab heute (01.07.) geltende Mehrwertsteuersenkung wird der Wirtschaft in Lippe wahrscheinlich nicht viel bringen. So sieht es die Industrie- und Handelskammer Lippe zu Detmold. Dort geht man davon aus, dass der gesunkene Steuersatz allenfalls bei teuren Sachen wie Autos den Konsum ankurbeln wird.

Das Ganze ist gut gemeint, sagte uns IHK-Hauptgeschäftsführer Axel Martens. Um den Konsum wirklich anzukurbeln, wäre es aus seiner Sicht aber besser gewesen, dafür zu sorgen, dass die Leute mehr Geld in der Tasche haben – beispielsweise über Änderungen bei der Lohnsteuer.

Für die Unternehmen sei die Mehrwertsteuersenkung eine riesige bürokratische und technische Herausforderung – vor allem bei den Kassensystemen. Probleme drohten auch bei späteren Betriebsprüfungen. Außerdem befürchtet Martens, dass Abmahnvereine die unsichere Lage nutzen, um aus möglichen Fehlern bei der Preisauszeichnung im Nachhinein Kapital zu schlagen.

Insgesamt sei die Rückmeldung der Firmen hier im Kreis zur Mehrwertsteuersenkung bisher nur negativ.

>> alle Infos zum Corona-Virus in Lippe

>> die bundesweiten und internationalen Entwicklungen rund um Corona

Corona in Lippe: auch in Lügde verschärfte Maßnahmen ab 18.4.
Weil die Wocheninzidenz in Lügde jetzt auch nachhaltig über 200 liegt, gelten für die Stadt ab morgen (18.04.) verschärfte Kontaktbeschränkungen. Das hat der Kreis Lippe mitgeteilt. Demnach dürfen...
Kreis Lippe gedenkt den Opfern der Corona-Pandemie
Morgen wehen die Fahnen in Lippe auf Halbmast. Wir halten inne, um an die 355 Menschen in Lippe zu denken, die nach einer Infektion mit dem Coronavirus gestorben sind, heißt es von Landrat Dr. Axel...
Weitere Corona-Beschränkungen für Bad Salzuflen, Detmold und Extertal ab morgen
Pressemitteilung des Kreises Lippe vom 16.04.2021: Bad Salzuflen, Detmold und Extertal übersteigen Inzidenz von 200 – Beschränkungen für Treffen im privaten Raum Bad Salzuflen, Detmold und...
Brasilianische Virusvariante in OWL angekommen
In OWL ist jetzt auch die brasilianische Corona-Variante angekommen. Im Kreis Herford wurde das Virus bei einer 62-jährigen Frau aus Enger nachgewiesen. Sie soll sich beim Familienbesuch in Belgien...
Corona in Lippe: Inzidenz vs. Schulöffnungen
Wir gucken noch mal auf die Inzidenzzahl in Lippe: die liegt heute (16.04.2021) bei 193 – und damit kommen wir auch heute nicht am Thema Schulöffnung am Montag vorbei. GEW Lippe ist gegen...
Die Coronazahlen für Lippe für den 16.04.2021
Im Kreis Lippe gibt es insgesamt 14.705 bestätigte Coronafälle, damit sind seit gestern 147 weitere Infektionen bekannt. 355 Personen sind verstorben. Aktuell sind 1.536 aktive Coronafälle in Lippe...