am Mittwoch, 16.10.2013

22 waren "berauscht"

Bei einer großen Kontrollaktion in Bad Salzuflen und Lemgo hat die Polizei gestern viele Alkohol- und Drogensünder aus dem Verkehr gezogen. Die Beamten sprechen von einem erschreckenden Ergebnis.

22 der kontrollierten Fahrer sollen unter dem Einfluss von berauschenden Mitteln am Steuer gesessen haben. Sie mussten zur Blutprobe. Bei der Kontrolle an der B 239 in Bad Salzuflen war ein Arzt vor Ort, um die Blutproben direkt nehmen zu können. In Lemgo hatten sich die Beamten an der Rintelner Straße postiert. Zwei Autofahrer bekamen eine Anzeige, weil sie ohne Führerschein unterwegs waren. Angesichts des Ergebnisses hat die Polizei weitere Kontrollen angekündigt.


Blitzer in Lippe

Zur Zeit liegen keine Meldungen vor

Lokalnachrichten zum Nachhören


 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige