am Donnerstag, 19.04.2012

Wahlhelfer weiter begehrt

Für die NRW Landtagswahlen am 13. Mai sind in den meisten lippischen Kommunen genügend Wahlhelfer verfügbar. Das hat eine Radio-Lippe Umfrage bei den Städten und Gemeinden ergeben. Bad Salzuflen, Dörentrup und Lemgo sind demnach schon komplett. Barntrup, Detmold, Extertal, Horn-Bad Meinberg, Lage und Schlangen suchen allerdings noch. Alle Helfer bekommen eine Aufwandsentschädigung von 30 – 35 Euro. Besonders gefragt sind wieder Stammwahlhelfer, die auch in den kommenden Jahren zur Verfügung stehen. Die Neuwahl ist nötig, weil die rot-grüne Minderheitsregierung keine Mehrheit für den Landeshaushalt finden konnte.


Blitzer in Lippe

Zur Zeit liegen keine Meldungen vor

Lokalnachrichten zum Nachhören


 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige