Responsive image

on air: 

Dennis Grollmann
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Angeordnete Überprüfungen abgeschlossen

In der Affäre um mutmaßliche Rechtsextremisten in der Bundeswehr ist die Überprüfung des Standortes Augustdorf bereits abgeschlossen. Wie in allen Kasernen gab es auch dort eine Begehung der Arbeits- und Diensträume, um Wehrmachts-Andenken zu suchen, erklärte uns Pressesprecher Martin Waltemathe.

Die Veröffentlichung der Ergebnisse erfolgt durch das Verteidigungsministerium, heißt es. Aktuell gibt es auch wieder Forderungen, auf Generalfeldmarschall Rommel als Namensgeber für die Kaserne zu verzichten. Wir sind uns der streitbaren Person Rommels bewusst und halten die Diskussion für sinnvoll, so Walthemate. Ein Arbeitskreis habe sich aber vor Jahren gegen eine Änderung ausgesprochen – unter anderem, weil Rommel keine Kriegsverbrechen nachgewiesen wurden. Die Affäre um den terrorverdächtigen Bundeswehrsoldaten vom Standort Illkirch ist heute Thema im Verteidigungsausschuss.