Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Bedingungen aus China

Der chinesische Investor stellt Bedingungen für die Übernahme des insolventen Teutoburger Sperrholzwerks in Detmold-Nienhagen. Unter anderem soll jeder vierte Mitarbeiter gehen. Diese Mitarbeiter sollen zunächst für ein Jahr in einer Transfergesellschaft unterkommen. Außerdem müssen ein neuer Vertrag mit dem Vermieter und ein Sanierungstarifvertrag abgeschlossen werden, in dem es etwa um das Weihnachtsgeld geht. Zu allen drei Bedingungen laufen die Verhandlungen, sie sollen bis Mitte Mai erfüllt werden. Solange arbeitet das Sperrholzwerk laufende Aufträge ab. Die Unterschrift unter dem Kaufvertrag wird für heute erwartet.