Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Bürgerschwund prognostiziert

Die Stadt Bad Salzuflen hat am Abend ihr „Stadtentwicklungskonzept 2020+“ vorgestellt. Beim Abschlussforum erklärte Stadtplaner Ole Jochumsen, dass Bad Salzuflen langfristig die Bürger weglaufen.

Besonders der Demographische Wandel schlägt deutlich zu buche. So erwarten die Experten bis 2030 einen Rückgang der Einwohner von jetzt 54000 auf nur weniger als 50 000. Um dem Entgegenzuwirken möchte die Stadt ihren Fokus stärker auf den Innenstadtbereich sowie die Ortsteile Schötmar, Ehrsen-Breden und Knetterheide konzentrieren.  So sollen Einkaufsbereiche erweitert werden und am Asenberg familienfreundliche Wohnungen entstehen.