Responsive image

on air: 

Stephan Kaiser
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Daten sollen Klarheit bringen

Die Leopoldshöher Politik muss heute über das Spielplatzangebot in der Gemeinde beraten. Bürger hatten protestiert, weil die Kommune mehrere Spielplätze aufgeben will. Die SPD beantragt wegen der nach ihren Angaben emotionalen Reaktionen auf die Rückbaupläne, dass die Verwaltung einen Spielplatzbedarfsplan erarbeitet. Damit will die Fraktion anhand aller Daten zur Bevölkerungsentwicklung und zu den Unterhaltungskosten ermitteln, welcher Platz tatsächlich überflüssig und wo vielleicht ein neuer nötig ist. Leopoldshöhe hat aktuell 24 Spielplätze. In der heutigen Ausschusssitzung geht es außerdem auch um die Flüchtlingssituation in der Gemeinde.