Responsive image

on air: 

Dominik Tegeler
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Der Mythos und die Vorbereitungen

Das Haupthaus des Lippischen Landesmuseums in Detmold schließt am kommenden Samstag für drei Wochen seine Türen. In der Zeit wird dort die Sonderausstellung „Mythos“ zum Varusjahr  aufgebaut.

Die Ausstellung gehört zum länderübergreifenden Ausstellungsprojekt „Imperium Konflikt Mythos. 2000 Jahre Varusschlacht“. Sie soll am 15. Mai von Bundeskanzlerin Angela Merkel eröffnet werden. Die Exponate stammen aus internationalen Museen. Bis zum 25. Oktober zeigen sie unter anderem, welche Auswirkungen die Varusschlacht auf die deutsche und europäische Geschichte hatte. Das Naturkundehaus und das Kornhaus sind weiterhin geöffnet. Hannah Thees, Radio Lippe.