Responsive image

on air: 

Philipp Finkelmeier
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Etwas mehr neue Lipper

Im Kreis Lippe ist die Geburtenzahl im vergangenen Jahr leicht gestiegen. Insgesamt gab es laut den Statistikexperten vom Land NRW 2930 Entbindungen. Der Anstieg in Lippe war im Vergleich zum Landesschnitt und auch zu den anderen Kommunen in Ostwestfalen-Lippe aber äußerst gering. Vor allem im Kreis Minden-Lübbecke und in Bielefeld gab es mit gut sieben und knapp sechs Prozent deutliche Anstiege. Durchschnittlich waren die Erstgebärenden zuletzt 29,5 Jahre alt. Die Zahl der Sterbefälle ging im vergangenen Jahr in Lippe um knapp vier Prozent auf etwa 4.000 zurück.