Responsive image

on air: 

Daniel Hobein
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Fahndung

Im Zusammenhang mit dem Mord an einer 13-jährigen im niedersächsischen Stolzenau bitten Staatsanwalt und Polizei um Mithilfe. Sie suchen den dringend tatverdächtigen Vater des Mädchens und haben dazu ein Foto veröffentlicht. Der irakische Staatsangehörige Ali Barakat ist ca. 1 Meter 75 groß, ca. 90 Kilogramm schwer und von kräftiger Statur. Er hat schwarzes Haar und trug bis zum Tattag einen Oberlippenbart. Er spricht gebrochen deutsch sowie fließend arabisch und kurdisch. Die Polizei warnt, er hat voraussichtlich eine Schusswaffe dabei. Deshalb sollte jemand, der ihn erkennt, unauffällig die Polizei unter 110 informieren und keinesfalls selbst aktiv werden.


Fall Lügde: Weitere Aktenfälschung beim Jugendamt?
Im „Fall Lügde“ gibt es anscheinend einen weiteren Fall von gefälschten Akten. Auch beim Jugendamt des Kreises Höxter hat eine Mitarbeiterin wohl im Nachhinein eine Akte verändert, um eigene Fehler...
Geplante ICE-Trasse Fall für Bundesrechnungshof
Die geplante ICE-Trasse Hannover–Bielefeld beschäftigt jetzt den Bundesrechnungshof. Der OWL-Bundestagsabgeordnete Frank Schäffler hat die Behörde eingeschaltet, weil er bei der Aus- und...
Kreis Lippe gedenkt den Opfern der Corona-Pandemie
Morgen wehen die Fahnen in Lippe auf Halbmast. Wir halten inne, um an die 355 Menschen in Lippe zu denken, die nach einer Infektion mit dem Coronavirus gestorben sind, heißt es von Landrat Dr. Axel...
TBV Lemog-Lippe spielt gegen Coburg
Für den TBV Lemgo Lippe geht es heute in den nächsten „coronageschwächten“ Einsatz in der Handball-Bundesliga. Nach den Coronafällen im Team der Lipper fehlen auch heute Abend noch eine Handvoll...
Lipper Landwirte viel auf den Feldern unterwegs
In Lippe werden die Landwirte jetzt wieder richtig aktiv. Die Aussaat von Mais und Kartoffeln hier bei uns hat begonnen. Außerdem seien jetzt viele Bauern mit Dünge- und Pflegearbeiten auf den Äckern...
Weitere Corona-Beschränkungen für Bad Salzuflen, Detmold und Extertal ab morgen
Pressemitteilung des Kreises Lippe vom 16.04.2021: Bad Salzuflen, Detmold und Extertal übersteigen Inzidenz von 200 – Beschränkungen für Treffen im privaten Raum Bad Salzuflen, Detmold und...