Responsive image

on air: 

Andreas Grunwald
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Gefährlicher Bruderstreit

Ein 26-jähriger muss sich heute vor dem Detmolder Landgericht verantworten. Nach einem Streit über Drogen soll der Mann versucht haben, seinen Bruder zu töten.
Laut Anklage hat der mutmaßliche Täter erst mit einem Schlagring auf seinen Bruder eingeschlagen. Anschließend zog er ein Messer und stach mehrfach ins Bein des Opfers. Nach der Tat wollte der Verletzte einen Notarzt rufen, allerdings soll ihm dann der Täter das Telefon abgenommen haben. Erst als die Mutter der beiden nach Haus kam konnte ein Notarzt verständigt werden der das Opfer rettete.
Ein Urteil im Prozess wird nächste Woche Dienstag erwartet. Markus Knoblich für Radio Lippe