Responsive image

on air: 

Andreas Grunwald
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Gegenwind aus Istrup

Die von der Grundschulschließung in Blomberg-Istrup betroffenen Eltern machen weiter Druck. Sie wollen morgen auf dem Marktplatz demonstrieren.

Beginn ist um 17 Uhr, teilte die Vorsitzende des Schul-Fördervereins, Susanne Kleemann, mit. "Wir wollen unserem Frust Luft machen", heißt es. Rat und Bürgermeister sollten sehen, dass wir uns nicht alles gefallen lassen und dass wir gemeinsam kämpfen werden, so Kleemann. Der Blomberger Rat hatte sich für die langsame Aufgabe des Grundschulstandortes ab dem kommenden Schuljahr ausgesprochen. Hintergrund sind die stark zurückgehenden Schülerzahlen.