Responsive image

on air: 

Stefan Klinkhammer
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Geld für Kirchengemeinde gestrichen

In Extertal wird die offene Kinder- und Jugendarbeit neu aufgestellt. In den kommenden Jahren entfällt ein Träger aus dem Förderkonzept von Kreis und Kommune. Die Kirchengemeinde Silixen konnte die Zielvereinbarungen im bisher geltenden Kinder- und Jugendförderplan personell nicht einhalten, heißt es von der Kommune. Gemäß dem ab Juli geltenden Förderplan wird die Kirchengemeinde darum keine Fördergelder mehr erhalten. Sie möchte sich Lösungen überlegen und ihre Jugendarbeit ehrenamtlich fortsetzen, danach soll es weitere Gespräche mit der Kommune geben. Damit ist der Verein JuKulEx künftig der einzige Träger der Jugendarbeit in Extertal, er bekommt nach dem neuen Förderplan bis 2020 insgesamt 128.000 Euro Förderung durch den Kreis Lippe und die Gemeinde Extertal.