Responsive image

on air: 

Markus Steinacker
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Geschwister müssen zahlen

Die Stadt Lemgo will trotz neuer Fördermittel des Landes nicht auf die Kita-Gebühren für Geschwisterkinder verzichten. Auch die Stadt Detmold lag wegen der Verwendung der Fördermittel schon im Clinch mit der Landesregierung. Entgegen dem Willen der Landesregierung zahlen Eltern in Lemgo auch künftig für Kinder, deren Geschwister im letzten Kita-Jahr beitragsfrei sind. Genau das wollte die Landesregierung mit den neuen Fördermitteln verhindern. Ein Sprecher der Stadt Lemgo verwies auf die freie Entscheidung, die den Kommunen vorbehalten bliebe. Außerdem benötige die Stadt das Geld aus den gebühren dringend für den klammen Haushalt. Die beschlossene Satzung könne nach den neuen Vorgaben aus Düsseldorf allerdings auch noch von der Poltik gekippt werden.