Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Geständnisse am ersten Verhandlungstag

Vor dem Detmolder Landgericht hat einer der größten Drogenprozesse in der Geschichte des Gerichts begonnen. Zum Ende des ersten Verhandlungstages legten alle vier Angeklagten Geständnisse ab.
Laut Anklage hatte die Bande mehr als ein Jahr kiloweise Heroin, Kokain, Amphetamine und XTC-Tabletten unter anderem in Bad Salzuflen, Detmold und Minden verkauft. Nach den Geständnissen müssen sich die vier Männer auf Haftstrafen zwischen drei Jahren und neun Monaten sowie neuneinhalb Jahren einstellen. Der Prozess wird morgen fortgesetzt, dann werden Anklage und Verteidigung ihre Plädoyers halten.
Christian Spönemann für Radio Lippe.