Responsive image

on air: 

Marvin Konrad
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

GEW Lippe sieht möglichen Schulstart mit Sorge

Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft in Lippe sieht eine mögliche schrittweise Öffnung der Schulen in NRW nach den Ferien sehr skeptisch. Es brauche einen guten Vorlauf. Im Moment seien noch viele Fragen ungelöst, sagte uns die Kreisvorsitzende Susanne Huppke. Als Beispiel nannte sie die praktische Umsetzung von Hygienemaßnahmen. Außerdem könnten viele Lehrer aufgrund ihres Alters nicht eingesetzt werden. Auch bei den Schülern gebe es Risikofälle.

Kanzlerin Merkel berät heute mit den Ministerpräsidenten der Länder über mögliche Lockerungen der Corona-Schutzmaßnahmen. NRW will die Schulen schon bald wieder öffnen. Bayerns Ministerpräsident Söder hält davon nichts. Auch der Deutsche Lehrerverband hält einen Schulstart in der kommenden Woche nicht für sinnvoll. Man brauche Zeit, um etwa Hygienemaßnahmen und Abstandsregeln vorzubereiten, sagte Präsident Meidinger in der ARD.

>> alle Infos zum Corona-Virus in Lippe

>> die bundesweiten und internationalen Entwicklungen rund um Corona

Weitere Corona-Beschränkungen für Bad Salzuflen, Detmold und Extertal ab morgen
Pressemitteilung des Kreises Lippe vom 16.04.2021: Bad Salzuflen, Detmold und Extertal übersteigen Inzidenz von 200 – Beschränkungen für Treffen im privaten Raum Bad Salzuflen, Detmold und...
Brasilianische Virusvariante in OWL angekommen
In OWL ist jetzt auch die brasilianische Corona-Variante angekommen. Im Kreis Herford wurde das Virus bei einer 62-jährigen Frau aus Enger nachgewiesen. Sie soll sich beim Familienbesuch in Belgien...
Corona in Lippe: Inzidenz vs. Schulöffnungen
Wir gucken noch mal auf die Inzidenzzahl in Lippe: die liegt heute (16.04.2021) bei 193 – und damit kommen wir auch heute nicht am Thema Schulöffnung am Montag vorbei. GEW Lippe ist gegen...
Die Coronazahlen für Lippe für den 16.04.2021
Im Kreis Lippe gibt es insgesamt 14.705 bestätigte Coronafälle, damit sind seit gestern 147 weitere Infektionen bekannt. 355 Personen sind verstorben. Aktuell sind 1.536 aktive Coronafälle in Lippe...
"Tiny Houses" sollen nach Kalletal kommen
In Kalletal soll Platz für Mini-Häuser entstehen. Die Gemeindeverwaltung prüft, welche Flächen dafür in Frage kommen, sagte uns Bürgermeister Mario Hecker. Es geht um sogenannte Tiny Houses – maximal...
Eltern protestieren in Detmold gegen Testpflicht an Schulen
Eltern haben vor dem Kreishaus in Detmold gegen die Corona-Maßnahmen für Kinder demonstriert. Dafür stellten sie symbolisch Schuhe, Teddys und Luftballons vor den Eingang, um auf das angebliche...