Responsive image

on air: 

Stefan Klinkhammer
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

IHK kritisiert Grundsteuer-Pläne

Die Industrie- und Handelskammer Lippe zu Detmold kritisiert erneut Steuererhöhungen im Kreis. In diesem Fall geht es um die voraussichtliche Erhöhung der Grundsteuer in Bad Salzuflen. 
Heute entscheidet der Bad Salzufler Stadtrat über die Erhöhung. Sollte der Vorschlag der Verwaltung durchkommen, würde Bad Salzuflen zu den 20 teuersten Städten in NRW gehören, meint IHK-Hauptgeschäftsführer Axel Martens. Die Kammer hat sich mit ihren Bedenken an die Ratsfraktionen gewandt. Sie befürchtet angesichts der zum Teil deutlich niedrigeren Grundsteuern in anderen OWL-Kommunen einen Standortnachteil für Bad Salzuflen. Die Stadt plant die Erhöhung, weil die Kreisumlage steigt.