Responsive image

on air: 

Dennis Grollmann
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Jahnplatz ist nicht "Wohngebiet"

Der Lemgoer Jahnplatz liegt in einem Misch- und nicht in einem reinen Wohngebiet. Das hat das Verwaltungsgericht Minden gestern entschieden und damit die Klage eines Anwohners abgewiesen.

Das heißt, die Fußballer können den Jahnplatz auch weiterhin fast uneingeschränkt nutzen. Nur für sonn- und feiertags zwischen 13 und 15 Uhr gibt es eine Regelung. Wenn insgesamt mehr als vier Stunden am Tag gespielt werden, dürfen es innerhalb der Mittagszeit nur 45 Minuten sein. Der TBV sagte dazu: Er habe nun Planungssicherheit, um den Platz zu sanieren. So soll der Rasen erneuert werden.