Responsive image

on air: 

Marvin Konrad
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Kreis Lippe: viel weniger Straftaten in der Corona-Zeit

Was für ein Rückgang – den haben selbst erfahrene Polizisten so noch nicht erlebt: In Lippe ist die Kriminalität in der Corona-Zeit um ein Viertel zurückgegangen. Und das betrifft fast alle Arten von Delikten gleichermaßen.

Auf Radio Lippe-Nachfrage hat die Polizei hier bei uns extra mal die Zahlen zusammengerechnet. Von März bis Juni gab es in diesem Jahr knapp 3.900 Straftaten in Lippe, im vergangenen Jahr waren es im vergleichbaren Zeitraum noch fast 5.200.

Mit einem Rückgang von genau 25 Prozent steht der Kreis Lippe in der Corona-Zeit sogar noch etwas besser da als das Land NRW insgesamt – da waren es 23 Prozent. In einzelnen Bereichen weichen die Zahlen aber auch ab. In Lippe gab es in der Corona-Zeit rund 60 Prozent weniger Raubüberfälle, dafür blieb die Zahl der Wohnungseinbrüche überraschenderweise gleich.

>> alle Infos zum Corona-Virus in Lippe

>> die bundesweiten und internationalen Entwicklungen rund um Corona

Weitere Corona-Beschränkungen für Bad Salzuflen, Detmold und Extertal ab morgen
Pressemitteilung des Kreises Lippe vom 16.04.2021: Bad Salzuflen, Detmold und Extertal übersteigen Inzidenz von 200 – Beschränkungen für Treffen im privaten Raum Bad Salzuflen, Detmold und...
Brasilianische Virusvariante in OWL angekommen
In OWL ist jetzt auch die brasilianische Corona-Variante angekommen. Im Kreis Herford wurde das Virus bei einer 62-jährigen Frau aus Enger nachgewiesen. Sie soll sich beim Familienbesuch in Belgien...
Corona in Lippe: Inzidenz vs. Schulöffnungen
Wir gucken noch mal auf die Inzidenzzahl in Lippe: die liegt heute (16.04.2021) bei 193 – und damit kommen wir auch heute nicht am Thema Schulöffnung am Montag vorbei. GEW Lippe ist gegen...
Die Coronazahlen für Lippe für den 16.04.2021
Im Kreis Lippe gibt es insgesamt 14.705 bestätigte Coronafälle, damit sind seit gestern 147 weitere Infektionen bekannt. 355 Personen sind verstorben. Aktuell sind 1.536 aktive Coronafälle in Lippe...
"Tiny Houses" sollen nach Kalletal kommen
In Kalletal soll Platz für Mini-Häuser entstehen. Die Gemeindeverwaltung prüft, welche Flächen dafür in Frage kommen, sagte uns Bürgermeister Mario Hecker. Es geht um sogenannte Tiny Houses – maximal...
Eltern protestieren in Detmold gegen Testpflicht an Schulen
Eltern haben vor dem Kreishaus in Detmold gegen die Corona-Maßnahmen für Kinder demonstriert. Dafür stellten sie symbolisch Schuhe, Teddys und Luftballons vor den Eingang, um auf das angebliche...