Responsive image

on air: 

Tim und Judith
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Kreis will drei Rettungswachen übernehmen

Der Kreis Lippe will in Zukunft weitere rettungsdienstliche Aufgaben übernehmen. Ab 2016 sollen drei lippische Rettungswachen unter seiner Führung stehen.

Im Moment sind die Johanniter, die Malteser, das Deutsche Rote Kreuz und in einem Fall die Stadt Träger der 13 Wachen in Lippe. Läuft der Vertrag für eine Wache aus, muss die Trägerschaft nach einer Gesetzesänderung jetzt alle fünf Jahre vom Kreis neu ausgeschrieben werden. Das bedeute für die Mitarbeiter Angst um ihren Arbeitsplatz und für den Kreis Sorge um die Qualitätssicherung, sagte Landrat Friedel Heuwinkel. Stimmt die Politik Ende des Jahres zu, wird der Kreis ab 2016 die Trägerschaft für die drei größten lippischen Rettungswachen in Lemgo, Bad Salzuflen und Lügde-Elbrinxen übernehmen.  

Shoppen ohne Termin bald in Paderborn und Bielefeld möglich
In unserem Nachbarkreis Paderborn dürfen die Einzelhändler ihre Geschäfte ab heute (9.3) auch ohne Terminvereinbarung öffnen. Weil die Corona-Lage im Kreis Paderborn besser ist als anderswo, sprich...
In Lippe sind 2020 wesentlich mehr Sexualstraftaten angezeigt worden
Lippe war im vergangenen Jahr statistisch gesehen wieder einmal der sicherste Kreis in NRW. Das geht aus der gerade vorgestellten Kriminalstatistik hervor. Die Zahl der registrierten Straftaten ging...
Museen in Lippe wieder geöffnet - Termin nötig
Mit den gelockerten Corona-Auflagen öffnen heute (9.3) wieder viele Museen in Lippe Hier gilt allerdings: Click and meet. Bedeutet: Besucher müssen im Vorfeld einen Termin buchen. Das Lippische...
Kostenlose Schnelltests in Lippe bislang nur im Johanniter-Testzentrum in Blomberg
Kostenlose Schnelltests für jeden Bürger in Lippe gibt es bislang nur in der Theorie. Das von der Bundesregierung versprochene Angebot ist in Lippe noch kaum umgesetzt – denn in dieser Woche wird...
Mann und Hund in Barntrup von Müllfahrzeug erfasst - beide starben
In Barntrup ist heute (08.03.2021) ein Mann beim Gassi gehen von einem Müllfahrzeug erfasst worden. Der 71-Jährige und sein Hund starben. Heute Vormittag gegen 11.30 Uhr wollte der Mann vor dem...
Geldautomat in Oerlinghausen gesprengt
In Oerlinghausen ist am Wochenende ein Geldautomat in die Luft gesprengt worden. Die Sprengkraft in einer Selbstbedienungsbankfiliale in der Rathausstraße war groß, die Explosion richtete jedenfalls...