Responsive image

on air: 

Andreas Grunwald
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Kunden hereingelegt?

In den nächsten Stunden muss sich ein 52jähriger Detmolder Versicherungsvertreter vor dem Richter verantworten. Der Staatsanwalt wirft ihm vor, mehrere Lipper um ihr Geld betrogen zu haben.

Der Angeklagte hat bis 2006 in einer Versicherungsagentur in Detmold gearbeitet. Kunden seiner Geschäftsstelle soll er versprochen haben, ihr Geld gewinnbringend in Fonds anzulegen. Stattdessen soll er das Geld behalten seinen Kunden gefälschte Belege vorgelegt haben. Diese sollen so glaubwürdig gewesen sein, dass die Opfer ihre Lebensversicherungen beliehen oder ihre Bausparverträge aufgelöst haben. Insgesamt soll er sich mehr als 300.000 Euro erschwindelt haben.

Thorsten Tromm, Radio Lippe