Responsive image

on air: 

Philipp Finkelmeier
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Lebensgefährlich verletzt

In der Nacht zum Sonntag hat es in der Goethestraße in Bad Salzuflen gebrannt. Ein Hausbewohner liegt lebensgefährlich verletzt im Krankenhaus.

Andere Bewohner des Mehrfamilienhauses hatten gegen 4 Uhr morgens Feuer gerochen und die Rettungskräfte alarmiert. Die Feuerwehrmänner brachen die betroffene Erdgeschosswohnung auf und löschten die Flammen. Den 54jährigen Bewohner fanden die Retter bewusstlos auf dem Boden liegend. Der Brand war nach derzeitigem Stand in der Nähe eines Sofas ausgebrochen. Die Ursache steht noch nicht fest. Der Sachschaden liegt bei etwa 20.000 Euro.Matthias Lehmann, Radio Lippe.