Responsive image

on air: 

Andreas Grunwald
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Links gegen Rechts

In der Lemgoer Innenstadt ist es am Nachmittag zu einem Zwischenfall zwischen der rechtsgerichteten Jugend.Pro OWL und linken Jugendlichen gekommen. Die Jugendlichen hatten einen Infostand der Organisation umgeschmissen.

An dem hatte Jugend.Pro OWL Flyer für den Anti-Islamisierungskongress Mitte des Monats in Köln verteilt. Dabei handelt es sich um landesweit abgesprochene Aktionen von Jugend.Pro NRW. Bereits am 14.08. war es zu einer räuberischen Erpressung von linken Jugendlichen gegen ProOWL gekommen. Der Staatsschutz ermittelt nun gegen die acht bis neun vermummten Täter.
Teja Adams für Radio Lippe