Responsive image

on air: 

Dennis Grollmann
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Minister verteidigt Therapiekonzept

Nach den tödlichen Messerstichen in der Kinder- und Jugendpsychiatrie Bad Salzuflen steht für NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann fest: Am Therapiekonzept muss festgehalten werden.  

Gitterstäbe für Patienten in psychiatrischen Kliniken ? davon hält Laumann nichts. Das offene Konzept habe in der Vergangenheit dazu beigetragen, Hemmschwellen vor dem Gang in die Psychiatrie abzubauen, sagte der Minister gestern in Bad Salzuflen. Nach Lage der Dinge sei dem Salzufler Krankenhauspersonal kein Vorwurf zu machen. Die Klinik arbeite medizinisch hochwertig und sei nicht überbelegt gewesen, so Laumann.
Christian Spönemann für Radio Lippe.