Responsive image

on air: 

Tim Schmutzler
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Oerlinghauser angeklagt - drei Monate altes Baby tot

Ab heute muss sich ein Mann aus Oerlinghausen für den Tod seines kleinen Sohnes verantworten. Die Anklage wirft ihm vor, das drei Monate alte Baby durch Misshandlungen umgebracht zu haben.

Das Kind war im Dezember vergangenen Jahres zur Welt gekommen. Die Staatsanwaltschaft wirft dem 26-jährigen Vater vor, das Baby danach mehrfach misshandelt und ihm unter anderem einen Arm gebrochen zu haben. Im März soll er seinen Sohn dann so heftig geschüttelt haben, dass das Baby an den Folgen eines Schütteltraumas starb.

Laut Staatsanwaltschaft bestreitet der Angeklagte die Vorwürfe und gibt an, dass die Verletzungen von Unfällen stammten. Er sitzt aktuell in Untersuchungshaft.

Im Nachgang zum Prozess will die Staatsanwaltschaft auch untersuchen, ob behandelnde Ärzte früher auf die mutmaßlichen Misshandlungen hätten aufmerksam werden müssen.

Robert Koch Institut weist Kreis Lippe als Corona-Risikogebiet aus
Abgezeichnet hatte es sich in den vergangenen Tagen bereits: Jetzt ist der Corona-Grenzwert von 50 tatsächlich überschritten. Das Robert Koch Institut meldet für den Kreis Lippe heute (23. Oktober, 0...
Fahndung nach Überfall in Lemgo: Ermittler bitten um Hinweise
Nach dem Überfall auf eine Frau in Lemgo haben die Ermittler jetzt ein Fahndungsbild des mutmaßlichen Täters veröffentlicht. Gesucht wird der 45-jährige Hüseyin Yusuf Yildirim. Er soll am...
Die aktuellen Coronazahlen aus Lippe
Im Kreis Lippe gibt es insgesamt 1.345 bestätigte Coronafälle, damit sind seit gestern (21.10.2020) 26 weitere Infektionen bekannt. 1.053 Personen sind wieder genesen. 31 Personen sind verstorben. ...
Corona in Lippe: noch mal mehr Busse im Einsatz
In Lippe sind nach den Herbstferien coronabedingt noch einmal mehr Busse unterwegs. Mehr als 20 zusätzliche Busse fahren dann auf den nachgefragtesten Strecken. Auf diesen Linien werden die Fahrten...
Lemgo: Mann schlägt auf Frau ein - Mordkommission ermittelt
In Lemgo ist heute Morgen (22.10.2020) ein Mann auf offener Straße auf seine von ihm getrenntlebende Frau losgegangen. Er soll ihr aufgelauert, ihr mit einem Gegenstand auf den Kopf geschlagen und...
Mitarbeiterin der Ausländerbehörde soll Flüchtlingen gegen Geld Aufenthaltsgenehmigungen verschafft haben
Die Ausländerbehörde beim Kreis Lippe ist in einen Bestechungsskandal verwickelt. Eine ehemalige Mitarbeiterin soll eine Viertelmillion Euro an Bestechungsgeld kassiert und dafür...