Responsive image

on air: 

Dominik Tegeler
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Ortstermin überzeugt Politiker

In der Diskussion um die geplante Erweiterung des Feuerwehrgerätehauses in Oerlinghausen haben sich die Wogen geglättet. Nach einem Ortstermin am Abend zwischen Verantwortlichen von Feuerwehr, Kreis, Verwaltung und Politik konnten die Bedenken der Politiker ausgeräumt werden. Die Verwaltung hat vor, den Bau der neuen Rettungswache des Kreises Lippe zu nutzen, um im gleichen Zug das Feuerwehrgerätehaus an der Robert-Hanning-Straße zu erweitern. Für die Stadt entstünden dadurch Kosten in Höhe von 145.000 Euro. Die Verwaltung begründet die Maßnahme unter anderem mit Platzmangel und gestiegenen Sicherheitsanforderungen. Aus Sicht der Politiker war das zunächst nicht nachvollziehbar. Beim Treffen vor Ort wurde klar: Die Erweiterung ist sinnvoll und notwendig, sagte uns ein Verwaltungssprecher.