Responsive image

on air: 

Andreas Grunwald
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

"Sauerei" bei Wellmann

Die 72 Mitarbeiter am Wellmann-Standort in Bad Salzuflen sind geschockt. Am Nachmittag hat die Betriebsleitung des Küchenherstellers überraschend die Schließung bekannt gegeben. IG-Metall-Gewerkschaftssekretär Swend Newger spricht im Radio Lippe-Interview wörtlich von einer „Sauerei“. Sowohl die Gewerkschaft als auch der Betriebsrat seien von der Entscheidung völlig überrascht worden. Newger vermutet Trickserei. Er geht davon aus, dass die Küchenkomponenten in Bad Salzuflen zuletzt nur zum Schein produziert wurden, um die Schließungspläne zu verschleiern. Das bestreit ein Sprecher des Untnernehmens Alno, zu dem Wellmann gehört. Man habe aus rein wirtschaftlichen Interessen gehandelt. Schon vorher seien nur zehn Prozent der Küchenbauteile für Alno in Bad Salzuflen produziert worden.