Responsive image

on air: 

Lina Heitmann
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Schäden durch Wildschweine nehmen in Lippe zu

Mit dem Raps wächst in Lippe aktuell auch wieder das Wildschwein-Problem. Laut dem lippischen Bauernchef Dieter Hagedorn nehmen die von Wildschweinen verursachten Schäden in der Landwirtschaft von Jahr zu Jahr zu. Raps oder Mais seien Delikatessen für die Tiere, so Hagedorn im Radio Lippe-Gespräch. Außerdem seien die Felder ideale Verstecke vor Jägern. Problem sei, dass bei der Jagd auf Wildschweine in NRW Nachtsichtgeräte verboten sind. Die nachtaktiven Tiere zu finden und so sicher zu identifizieren, dass ein Abschuss verantwortbar ist, sei damit äußerst schwierig. Generell beobachtet der Lippische Landwirtschaftliche Hauptverein, dass Wildtiere sich immer näher an Siedlungen herantrauen. Anfang der Woche musste die Polizei in Lemgo ein angriffslustiges Wildschwein an der Rintelner Straße erschießen.

TBV schafft knappen Sieg gegen Balingen
Der TBV Lemgo Lippe hat sich in der Handballbundesliga einen knappen Sieg gegen Balingen erzittert. Zehn Minuten vor Schluss ging den Lippern nach komfortabler Führung langsam die Puste aus. Mit...
Leinewebermarkt in Bielefeld fällt aus
Der Leinewebermarkt in Bielefeld ist abgesagt. Wegen der Pandemie sei die Planungsunsicherheit zu groß, heißt es wenig überraschend von den Organisatoren. Der Leinewebermarkt war eigentlich für...
Drogendeal-Prozess geht in die Verlängerung
Der Prozess gegen die mutmaßlichen Mitglieder einer Art WhatsApp-Drogenbestelldienstes für Lippe ist verlängert worden. Nächste Woche wird dann außerdem nur noch gegen zwei der drei angeklagten Männer...
Ermittlungen wegen falscher Corona-Atteste in OWL
In Ostwestfalen-Lippe gibt es mehr Ermittlungen wegen möglicherweise falscher Corona-Atteste. Allein die Staatsanwaltschaft Paderborn prüft mittlerweile Vorwürfe gegen 16 Ärzte. Das sind dreimal so...
Lippische Pädagogen bevorzugen offenbar Bielefeld für Corona-Impfung
Das Bielefelder Impfzentrum scheint bei lippischen Lehrern und Erziehern besonders beliebt zu sein. Ab Montag werden sie gegen Corona geimpft. Wie die LZ berichtet, war bisher die Terminvergabe in...
Klinikum Lippe mit leichten Sorgen nach Lockerungs-Beschlüssen
Das Klinikum Lippe blickt mit Sorge auf die Lockerungen von Bund und Ländern. Das sei ein schmaler Grat, sagte uns Klinikumssprecher Christian Ritterbach. Er hofft auf die Vernunft der Lipper, es...