Responsive image

on air: 

Dennis Grollmann
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Schwarz-gelb gegen Nationalpark

Die ostwestfälisch-lippische CDU und FDP halten nicht viel von den Plänen eines Nationalparks in der Senne nach dem britischen Truppenabzug. Es sei verfrüht bereits jetzt über eine alternative Nutzung zu sprechen, zitiert die LZ den CDU-Bezirkschef Elmar Brok. Laut ihm bräuchten die Briten auch über das Jahr 2020 hinaus militärische Trainingsmöglichkeiten in Deutschland. Brok plädiert dafür, dass die Bundeswehr das Gebiet in der Senne nutzt. Die rot-grüne Landesregierung hat sich für einen Nationalpark ausgesprochen.