Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

TBV-Torwart unter Dopingverdacht

Der Torhüter vom TBV Lemgo, Martin Galia, steht laut Medienberichten unter Dopingverdacht. Galia soll nach der Partie gegen den TV Großwallstadt positiv auf das verbotene Mittel Ephedrin getestet worden sein. 

Bislang lägen allerdings weder dem tschechischen Nationaltorwart noch dem TBV Informationen von offizieller Seite vor, heißt es vom TBV. Er will sich deshalb noch nicht zu den Vorwürfen äußern. Auch die Anti-Doping-Kommission des Deutschen Handball Bundes wollte keine Stellungnahme abgeben, schreibt die LZ. Martin Galia war nach dem Zufallprinzip zur Dopingprobe ausgelost worden. Sollten sich der Verdacht bestätigten, droht ihm eine lange Sperre. Hannah Thees, Radio Lippe