Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Tierquäler verurteilöt

Weil sie beim Verladen für den Schlachthof Kühe misshandelt haben, sind 2 Lagenser jetzt zu einer Bewährungsstrafe von einem Jahr verurteilt worden. Im Juni 2010 hatten die beiden 2 Kühe unter anderem mit einer Becken - klammer und einem Strick schwer verletzt. Von Tierärzten wurden später erhebliche Verletzungen festgestellt. Da die Tiere mit jeweils 600 Kilo sehr schwer waren, waren auch die Verletzungen gravierend. Die sollen aber nur beim Transport entstanden sein, beteuerten die beiden Angeklagten während des Prozesses. Außerdem hätten die Tiere auch keine Schmerzensschreie von sich gegeben.  Jeder der beiden muss jetzt außerdem 4.000 Euro an einen Tierschutzverein zahlen. Der Fahrer des Tiertransportes bekam eine Geldstrafe von 6.000 Euro verordnet.