Responsive image

on air: 

Oliver Behrendt
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Unmut über Terminflut

Von Arroganz der Macht spricht die Bunte Liste Bad Salzuflen. Sie wirft CDU und SPD vor, die bisherige Gepflogenheit der montäglichen Fraktionssitzungen zu unterlaufen.

Für heute wurde eine Sitzung des Ortsauschusses Wüsten angesetzt. Obwohl sich montags für gewöhnlich die Fraktionen beraten. Man habe form- und fristgerecht um eine Verlegung des Ortsausschusses gebeten, sagt der Fraktionsgeschäftsführer der Bunten Liste, Günter Kleinpenning. Vergeblich. Es gehe wohl darum, die Macht des Bestimmenden durchzusetzen, so Kleinpenning. Er meint: Die regelmäßigen Fraktionssitzungen seien gerade für die kleinen Fraktionen wichtig

Friseure in Lippe öffnen mit strengen Hygieneregeln
Nach zweieinhalb Monaten Zwangspause dürfen die Friseure in Lippe heute (01.03.) endlich wieder öffnen. Die Terminbücher für die nächsten Wochen sind nahezu voll. Heike Klaas von der lippischen...
Aktuelle Infos zu Corona (Stand: 28.02.2021)
Im Kreis Lippe gibt es insgesamt 11.383 bestätigte Coronafälle, damit sind seit gestern 24 weitere Infektionen bekannt. 314 Personen sind verstorben. Aktuell sind 304 aktive Coronafälle in Lippe...
Aktuelle Coronazahlen in Lippe (Stand: 27.02.2021)
Im Kreis Lippe gibt es insgesamt 11.359 bestätigte Coronafälle, damit sind seit gestern 29 weitere Infektionen bekannt. 314 Personen sind verstorben.  Aktuell sind 304 aktive Coronafälle in Lippe...
FFP2-Coupons nur noch heute gültig
Die ersten Coupons für kostenlose FFP2-Masken können in Lippe nur noch heute eingelöst werden. Ältere Lipper und Menschen mit Vorerkrankungen können sich ja seit geraumer Zeit sechs kostenlose...
Kostenloser Norderney-Urlaub für Pflegekräfte aus Lippe
Urlaub von der Pandemie: Norderneyer schenken 100 Corona-Pflegekräften eine Auszeit auf ihrer Insel. 125 Norderneyer mit eigenen Hotels, Gaststätten und Herbergen machen mit und stellen Pflegekräften...
Bewährung für Detmolder Diskoschläger
Ein Detmolder Diskoschläger ist mit einer Bewährungsstrafe davongekommen – und das obwohl seinem Opfer nach der Attacke mehrere Titanplatten in den Schädel implantiert werden mussten. Er hatte ihm in...