Responsive image

on air: 

Philipp Finkelmeier
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Viel Kampf gegen die Kampfdörfer

Der Protest gegen die geplanten Kampfdörfer der Briten in der Senne geht über die Grenzen Deutschlands hinaus. Der Förderverein Nationalpark Senne-Eggegebirge hat einen Offenen Brief an den britischen Verteidigungsminister geschrieben.

In dem Brief fordert der Verein den Verteidigungsminister auf, die Pläne für den Ausbau des Truppenübungsplatzes zu stoppen. Die Naturschützer kritisieren beispielsweise die Versiegelung von bis zu 40 Hektar Naturfläche. Das Schriftstück haben 88 bekannte Persönlichkeiten aus der Region OWL unterzeichnet. Kopien des Briefes gingen auch an andere Adressen, unter anderem an Lippes Landrat Heuwinkel, Bundesverteidigungsminister Jung und Umweltminister Gabriel.

Christian Spönemann, Radio Lippe