Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Viele Gewinner - viele Verlierer

Wegen der Neuberechnung der Einheitslasten können sich viele Kommunen in Lippe über zusätzliches Geld freuen. Die Stadt Detmold kann voraussichtlich mit zusätzlichen 2,5 Millionen Euro planen. Tobias Fenneker aus dem Radio Lippe Nachrichtenteam

Großer Verlierer der vom Landeskabinett beschlossenen Neuberechnung ist laut LZ der Kreis Lippe. Er muss mehr als 2,2 Millionen Euro zurückzahlen. Hinzu kommt noch eine weitere Million, die an den Landschaftsverband Westfalen Lippe zu zahlen ist. Der Kreis erwägt deshalb für 2015, eine Sonderumlage zu erheben. Die Neuberechnung bringt vor allem Kommunen mit hohem Gewerbesteueraufkommen zusätzliches Geld. Beispielsweise Lage und Horn-Bad Meinberg werden deutlich benachteiligt.