Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Weniger Polizei - mehr Unverständnis

Lippes Landrat Friedel Heuwinkel hat erneut die Personalausstattung ländlicher Polizeibehörden kritisiert. Bei einem Treffen mit NRW-Innenminister Ralf Jäger hat Heuwinkel laut eigener Aussage noch mal Druck gemacht. Heuwinkel hat mit der Personalzuteilung in den Polizeibehörden im Land gleich mehrere Probleme: Zum einen würden immer mehr landesweite Sondereinheiten mit Beamten gebildet, die anderswo abgezogen werden müssten. Zum anderen würden die Behörden personell benachteiligt, die auf Grund ihrer guten Arbeit weniger Straftaten zu verzeichnen haben. Hierzu zählt Heuwinkel zum Beispiel auch die Polizei im Kreis Lippe. Hier seien in den vergangenen zehn Jahren etwa 40 Beamte abgezogen worden. Polizeiwachen auch in kleineren Städten Lippes zu halten, werde dadurch künftig noch schwieriger.