Responsive image

on air: 

Lina Heitmann
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Zeugen nach versuchtem Raub gesucht

Die Polizei in Lemgo sucht nach einem versuchten Raub gestern Nachmittag Zeugen. Ein Unbekannter hatte auf der Mittelstraße versucht, einem 16-jährigen sein Handy zu entreißen.   Die Tat passierte gegen 16.30 Uhr. Der Jugendliche telefonierte, als der Unbekannte auf ihn zu rannte und an dem Handy riss. Der 16-jährige konnte sich wehren und weglaufen. Gesucht wird jetzt ein etwa 17-jähriger sportlicher Mann, um die 1,70m groß mit blonden, lockigen Haaren. Er trug eine schwarze Jacke mit Kapuze und und eine dunkelblaue Hose. Der junge Mann soll in Begleitung eines etwas abseits stehenden Mannes mit gelb-orangefarbener Jacke und auffällig tiefen, krächzenden Stimme gewesen sein. Hinweise an die Lemgoer Polizei.

Corona in Lippe: Ab 15.3. Wechsel-Unterricht für alle Jahrgänge
Ab dem 15. März kehren Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen wieder in einen eingeschränkten Präsenzunterricht zurück. Laut einer Mail des Bildungsministeriums ist vorerst bis zu den...
TBV schafft knappen Sieg gegen Balingen
Der TBV Lemgo Lippe hat sich in der Handballbundesliga einen knappen Sieg gegen Balingen erzittert. Zehn Minuten vor Schluss ging den Lippern nach komfortabler Führung langsam die Puste aus. Mit...
Leinewebermarkt in Bielefeld fällt aus
Der Leinewebermarkt in Bielefeld ist abgesagt. Wegen der Pandemie sei die Planungsunsicherheit zu groß, heißt es wenig überraschend von den Organisatoren. Der Leinewebermarkt war eigentlich für...
Drogendeal-Prozess geht in die Verlängerung
Der Prozess gegen die mutmaßlichen Mitglieder einer Art WhatsApp-Drogenbestelldienstes für Lippe ist verlängert worden. Nächste Woche wird dann außerdem nur noch gegen zwei der drei angeklagten Männer...
Ermittlungen wegen falscher Corona-Atteste in OWL
In Ostwestfalen-Lippe gibt es mehr Ermittlungen wegen möglicherweise falscher Corona-Atteste. Allein die Staatsanwaltschaft Paderborn prüft mittlerweile Vorwürfe gegen 16 Ärzte. Das sind dreimal so...
Lippische Pädagogen bevorzugen offenbar Bielefeld für Corona-Impfung
Das Bielefelder Impfzentrum scheint bei lippischen Lehrern und Erziehern besonders beliebt zu sein. Ab Montag werden sie gegen Corona geimpft. Wie die LZ berichtet, war bisher die Terminvergabe in...