Responsive image

on air: 

Mara, Tim und Team
---
---

Kommt ein Untersuchungsausschuss zum "Fall Lügde"

Es wäre ein wirklich scharfes Schwert, das der NRW-Landtag da zieht. Heute (10.04.2019) steht ein Untersuchungsausschuss im „Fall Lügde“ zur Abstimmung. Die AfD-Fraktion hatte den beantragt, auch um mögliche Fehler weiterer Behörden mit aufzuklären. Die Chancen, dass der Antrag angenommen wird, stehen aber eher schlecht. Die lippischen Landtagsabgeordneten von SPD und FDP sagten uns zuletzt beispielsweise, dass es für einen Untersuchungs-Ausschuss noch viel zu früh sei.

>> Alles zum Missbrauch auf dem Campingplatz Lügde.

Fall Lügde: Untersuchungsausschuss will Aussagen erzwingen
Der Landtagsuntersuchungsausschuss zum Missbrauchsfall Lügde will zwei Zeugen per Gericht zu einer Aussage zwingen. Entsprechende Anträge sind beim Oberlandesgericht Düsseldorf eingegangen. Ein...
NRW-SPD will Lügde-Ausschuss um neue Missbrauchskomplexe erweitern
Der Landtagsuntersuchungsausschuss zur Kindesmissbrauchsserie von Lügde soll auch die Fälle Bergisch Gladbach und Münster aufarbeiten. Das fordert die SPD. Sie kündigte einen Antrag für eine...
NRW will höhere Mindeststrafen für Kindesmissbrauch
NRW wird im Bundesrat eine Gesetzesinitiative für härtere Mindeststrafen bei Kindesmissbrauch einbringen. Durch die Missbrauchskomplexe Lügde, Bergisch Gladbach und Münster werde deutlich, welche...
U-Ausschuss Lügde befragt Jugendamtsmitarbeiter und Polizisten
Heute (19.06.) kommt der Untersuchungsausschuss zum Kindesmissbrauchsfall von Lügde zu seiner vorletzten Sitzung vor der Sommerpause zusammen. Dabei soll unter anderem ein leitender...
Kreis Lippe schickt Lügde-Akten zum Landtag
Nach einigem Hin und Her liegen die Akten aus Lippe für den Landtagsuntersuchungsausschuss zum Missbrauchsfall Lügde jetzt endgültig in Düsseldorf. Nach Angaben des Kreises Lippe kamen von dort...
Streit um Zuständigkeiten im Fall Lügde
Im Untersuchungsausschuss zum Missbrauchsfall Lügde hat der lippische Jugendamtsleiter ausgesagt, dass das Kreisjugendamt dem späteren Haupttäter nie eine Pflegeerlaubnis erteilt hätte. Diese Aussage...