Was ist los bei uns im Kreis Lippe? Radio Lippe und die Sparkasse Lemgo halten Sie mit dem Top Tipp immer auf dem Laufenden!

Unser TopTipp am Karsamstag 2014

Osterfeuer in Lippe
Hier bei uns im Kreis haben Sie heute und morgen Gelegenheit, zu einem Osterfeuer zu gehen. Heute am Karsamstag brennen zum Beispiel schon in einigen Lagenser Ortsteilen, in Augustdorf und am Freizeitzentrum SchiederSee in Schieder-Schwalenberg die Osterfeuer. In Extertal-Laßbruch und in Lemgo-Lüerdissen geht’s schon um 17.30 Uhr los, erst mit der Ostereiersuche und bei Einbruch der Dunkelheit wird dann das Feuer entzündet. Morgen ziehen dann zum Beispiel Oerlinghausen, Bad Salzuflen und Horn-Bad Meinberg nach. Außerdem gibt’s in Lügde den traditionellen Lauf der Osterräder und zusätzlich Programm im Emmerauenpark ab 14 Uhr.

Die komplette Übersicht finden Sie hier.

April
MODIMIDOFRSASO
31123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
2829301234


in zukünftigen Veranstaltungen


30.03.2014   bis   27.04.2014

Ausstellung: "Geheimnis des Unsichtbaren"

Bad Salzuflen-Schötmar, Ausstellung der Künstlerin Hella Schümann. "Geheimnis des Unsichtbaren" im Fachwerk in Bad Salzuflen-Schötmar. Öffnungszeiten Di - Fr. 17.00 bis 19.00 Uhr und Sa. und So. 15.00 bis 18.00 Uhr- Die Künstlerin trifft man an allen Wochenenden und Ostermontag im Fachwerk.

07.04.2014   bis   11.05.2014

Ausstellung Hans Aichinger 'Malerei'

Detmold. Im Ausstellungsraum der Lippischen Gesellschaft für Kunst eV im Schloss Detmold ist die Ausstellung 'Malerei' von Hans Aichinger zu sehen. "Aichinger zeigt, wie fragil der Bezug zur Realität ist..." aus Christoph Tannert: Am Anfang ist Licht, am Ende das Nichts. Täglich außer montags von 10 bis 12 Uhr und 14 bis 17 Uhr. Eintritt frei.

17.04.2014   bis   20.04.2014

„Ein Ei aus der Ziegelei“ Ostereiersuchen und Osterlämmer im LWL-Industriemuseum in Lage

Lage. Am Oster-Wochenende bietet der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) wieder ein buntes Programm für die Besucher des LWL-Ziegeleimuseums an. Unter dem Motto „Altes Handwerk“ können Kinder ab acht Jahren bereits am Donnerstag, 17. April, zwischen 11 und 16 Uhr kleine Osterkörbchen aus Peddingrohr flechten. Wer mitmachen möchte, sollte rund eine Stunde Zeit einrechnen. Die Teilnahme kostet 9 Euro inkl. Eintritt; eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Am Ostersonntag, 20. April, lädt das Museum alle Kinder zum Suchen von Ostereiern und Schokoladenhasen ein, die auf dem Freigelände der Ziegelei versteckt sind. Den gesamten Tag läuft auch die museumspädagogische Aktion „Ein Ei aus der Ziegelei“: Kinder bemalen Ton-Ostereier und nehmen ihre Kunstwerke später mit nach Hause.

Von 11 bis 15 Uhr fahren die Feldbahnfreunde Lippe die Kinder mit der Feldbahn rund um das Gelände zum Ostereiersuchen. Kinder bis einschließlich 14 Jahren haben zu dieser Zeit freie Fahrt. Das Osterfeuer findet auf dem Freigelände des Museums statt und wird ab ca. 17 Uhr entfacht. Ab 17 Uhr fährt die Feldbahn dann auch am Osterfeuer entlang. Fleißig zusammengetragen wurde der Baumschnitt von den Bürgern aus Hagen, der Feuerwehr Hagen und Gartenbau Schröder.

Die Lagenser Schafzüchter Anneliese und Heinrich Havermeier kommen am Ostersonntag mit ihren weißen hornlosen Heidschnucken erneut zu Besuch ins Ziegeleimuseum. Die Havermeiers, die seit rund 20 Jahren diese Heidschnucken-Art züchten, erzählen etwas zur Haltung und Zucht von Schafen. Ab mittags sind auch einige Spinnerinnen der Bad Salzufler Spinngruppe "Die Flusen" zu Gast im Museum. Sie verarbeiten die Schafswolle auf Spinnrädern, erklären ihr altes Handwerk und demonstrieren den Besuchern wie man spinnt.

Kosten betragen den Museumseintritt.

"Alles einsteigen" heißt es Ostersonntag wieder im Ziegeleimuseum Lage. Kinder bis 14 fahren kostenlos mit.

 


 

 

 

18.04.2014   bis   21.04.2014

Eier, Brunch und Holunder Ostern im LWL-Freilichtmuseum Detmold

Detmold, Eierfärben wie zu Urgroßmutters Zeiten, Osterbrunch mit Live-Radio oder das Schnitzen von ungewöhnlichen Instrumenten, am Osterwochenende wird selbst Feiertagsmuffeln im LWL-Freilichtmuseum Detmold nicht langweilig.

Wer noch schnell das Osterkörbchen zu Hause mit passender Deko füllen möchte, der ist beim „Eierfärben nach Urgroßmutterart“ am Karfreitag, 18. April, im Museum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) an der richtigen Adresse. Bei dem offenen Mitmachprogramm im Haus Düsterdieck entstehen aus ausgeblasenen Eiern Augenweiden für den Ostertisch. Dabei werden die Eier auf natürliche Art gefärbt und mit Pflanzenmustern versehen. Die Materialkosten betragen einen Euro pro Ei inklusive Färben, es können aber auch Eier mitgebracht werden. In dem Fall reduziert sich der Materialbeitrag auf 50 Cent pro Ei.

„Marsch, marsch ins Beet“ geht es am Ostersonntag, 20. April, bei der Radio Lippe Lounge mit Brunch. Während die Gesprächspartner unter anderem das Themenjahr vorstellen, können die Museumsbesucher von 11 bis 13 Uhr erleben, wie Live-Radio funktioniert und nebenbei einen Brunch im Bistro Sauerland genießen. Platzreservierungen nimmt die Museumsgaststätte unter Tel. 05231/306060 entgegen. Die Radio Lippe Lounge wird unterstützt von der Sparkasse Paderborn-Detmold.

Kann man einem Holunderzweig Töne entlocken? Wie genau das geht, das zeigt Holzbildhauermeister Wolfgang Koch am Ostermontag, 21. April, von 11 bis 17 Uhr. Im Lauschhaus im Paderborner Dorf schnitzen Kinder ab zehn Jahren ihr eigenes Instrument. Mitzubringen ist ein Taschenmesser und zwei Euro pro Flöte für das Material.

Weitere Informationen gibt es beim Infobüro unter Tel. 05231/706-104 oder im Internet: www.lwl-freilichtmuseum-detmold.de.

„Wiener Blut“ von Johann Strauß zum Osterfest
19.04.2014 - 19:30 Uhr

„Wiener Blut“ von Johann Strauß zum Osterfest

Bad Salzuflen. Eine der fröhlichsten und beschwingtesten Operetten von Johann Strauß wird im Kur- und Stadttheater an der Parkstraße in Bad Salzuflen gegeben: "Wiener Blut". In einer eigenen Fassung ohne Chor und Ballett wird das Werk vom Landestheater Detmold in der Inszenierung von Holger Potocki und unter der musikalischen Leitung von Matthias Wegele auf die Bühne gebracht. Karten im Vorverkauf 18 bis 28 Euro gibt es an der Theaterkasse der Kurverwaltung, Telefon (0 52 22) 183-200, und bei der Bürgerberatung im Rathaus an der Rudolph-Brandes-Allee.


Was ist los im Kreis Lippe?
Schicken Sie uns Ihre Veranstaltungstipps!



Blitzer in Lippe

Zur Zeit liegen keine Meldungen vor

Lokalnachrichten zum Nachhören


 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige