Lippische Polizei sprengt Drogendealerring

Der Bandenchef ist in Amsterdam verhaftet, mehrere Kilo Heroin konfisziert worden. Die lippische Polizei hat einen international agierenden Drogenhändlerring gesprengt. Die Ermittlungen waren erst relativ klein, ein Beamter in Detmold hat sich darum gekümmert. Und erst nach Monaten hat die Detmolder Staatsanwältin Johanna Dämmig gemerkt, dass man es doch mit Bandenstrukturen zu tun hat:

"Zu dem Zeitpunkt waren aber bereits hier bei der Polizei in Detmold und auch bei der Staatsanwaltschaft die verschiedenen Personen eingearbeitet. Das Verfahren ist natürlich auch spannend, sowas macht man auch gerne. Dementsprechend haben wir uns dann mit der Staatsanwaltschaft Bielefeld darauf geeinigt, dass das Verfahren hier geführt wird."

Nach anderthalb Jahren Ermittlungsarbeit standen zehn Verhaftungen zu Buche. Es ging um Drogen im Wert von fünfeinhalb Millionen Euro. Ein voller Erfolg für die Detmolder Ermittlungsbehörden.

   
1
   
Wetter
7 °
min 3 °
max 7 °

Blitzer

Zurzeit liegen keine Meldungen vor.

Anzeige:
Anzeige:
Anzeige: