Responsive image
 
---
---

100 Euro mehr pro Jahr

Die Oerlinghauser müssen ab heute höhere Strompreise bezahlen. Auch die Preise für Gas und Wärme werden von den Stadtwerken erhöht.

Als Grund für die Erhöhung nennen die Versorger einmal mehr die gestiegenen Bezugskosten. Das bedeutet, dass die Oerlinghauser künftig knapp drei Cent mehr für die Kilowattstunde Strom bezahlen. Für einen durchschnittlichen Vier-Personen-Haushalt seien das gute 100 Euro Mehrkosten im Jahr. Die Preise für Gas und Wärme seien zwar erst im Mai erhöht worden, aber auch bei denen müsse noch mal angezogen werden. Frank Schröder, Radio Lippe.