Responsive image
 
---
---

100.000 Euro für DSL

Die Gemeinde Kalletal will 100.000 Euro für die Breitbandversorgung in die Hand nehmen. Dabei hofft die Kommune auf zusätzliche 140.000 Euro an Unterstützung durch eine Initiative der Landesregierung. 

Laut Telekom soll die Kommune für die schnelle Verbindung ins Internet 235.000 Euro zahlen. Im besten Fall übernimmt die Landesregierung davon 60 Prozent. Die Kommune will den Förderantrag im zuständigen Arbeitskreis vorantreiben. Allerdings müsse die Verwaltung laut Bürgermeister Klaus Fritzemeier Alternativangebote zur Telekom einholen. In Langenholzhausen schaltet die Telekom die DSL-Leitung bereits im Mai frei. Christian Spönemann, Radio Lippe