Responsive image

on air: 

Berry Vitusek
---
---

1:1 ohne 2

Arminia Bielefeld hat den ersten Punkt in der dritten Liga geholt. Die Mannschaft von Trainer Markus von Ahlen spielte beim VFL Osnabrück 1:1 unentschieden.

Lange Zeit sah es so aus, als endete die Partie torlos. Doch 10 Minuten vor Schluss wurde es turbulent. Nach wiederholtem Foulspiel sah DSC-Spieler Thomas Hübener die gelb-rote Karte. Der folgende Freistoß brachte Osnabrück in Führung. Wegen einer Tätlichkeit musste kurz danach auch noch der Bielefelder Felix Burmeister vom Platz. Trotz der doppelten Unterzahl gelang es Patrick Schönfeld in der 85. Minute noch den Ausgleich für die Arminia erzielen.