Responsive image
 
---
---

24 Stunden Rot, Gelb, Grün

Die Stadt Detmold betreibt derzeit die meisten ihrer wichtigen Ampeln die ganze Nacht. Insgesamt zählen dazu 30 Anlagen im Zuge der Bundesstraße 239 und anderer wichtiger Straßen.

Nur 18 Ampeln an Knotenpunkten bleiben nachts aus, sagte uns Jochen Detering von der Stadt Detmold im Interview. An anderen Stellen sei es nicht sinnvoll, die Kreuzungen nachts sich selbst zu überlassen. Denn ausgeschaltete Ampeln führten oft zu zu hohem Tempo in der Innenstadt. Nur in Ausnahmefällen lassen die entsprechenden Richtlinien überhaupt zu, die Ampeln nachts auszuschalten. Zum Beispiel dann, wenn Anwohner sich über Anfahr- oder Bremsgeräusche beschweren. Die Detmolder BUND-Ortsgruppe hatte die Ampelschaltung in Detmold kritisiert. Sie findet das Abschalten der Ampeln an bestimmten Stellen durchaus sinnvoll. Volker Müller-Ulrich, Radio Lippe