Responsive image
 
---
---

39-Jähriger legt Geständnis ab

Im Fall der tödlichen Messerstiche in Schlangen hat der Tatverdächtige ein Geständnis abgelegt. Er habe seine Ex-Freundin am Abend aus Eifersucht erstochen.

Der 39-jährige Mann aus Schlangen hat gestanden, die 28-jährige Frau in ihrem Auto nach einem Streit mit einem Küchenmesser getötet zu haben. Sein Motiv: Eifersucht. Das Opfer erlag seinen Verletzungen kurze Zeit später im Krankenhaus. Die Obduktion hat heute bestätigt, dass die Frau an den Folgen der Messerstiche gestorben ist. Gegen den 39-Jährigen wurde jetzt Haftbefehl erlassen. Er sitzt in Untersuchungshaft. Teja Adams für Radio Lippe