Responsive image

on air: 

deinfm
---
---

Amtsgericht unterbesetzt

Das Detmolder Amtsgericht ist unterbesetzt. In Sachen Familienverfahren bearbeitet das Detmolder Gericht deutlich mehr Fälle als vorgesehen. Die Unterbesetzung hängt mit einem Rechenfehler zusammen. Wie Richterin Freya de Fries uns bestätigte, habe man in Detmold schlicht und einfach zu wenige Scheidungs- und Sorgerechtsverfahren angegeben. Dadurch dauern die Verfahren in Detmold auch länger, als an anderen Gerichten. Jetzt hoffe man auf eine zusätzliche halbe Richterstelle und eine zusätzliche Servicekraft in diesem Bereich. Frank Schröder, Radio Lippe.